Betoninnovationen: Gradientenbeton

Werner Sobek, Universität Stuttgart (Foto: A.T. Schaefer, Stuttgart)
Werner Sobek, Universität Stuttgart (Foto: A.T. Schaefer, Stuttgart)

Werner Sobek (Universität Stuttgart) wird beim Symposium Ingenieurbaukunst – Design for Construction. über seinen Beitrag zu Betoninnovationen, nämlich Gradientenbeton sprechen. Für das Jahrbuch Ingenieurbaukunst 2020 hat Werner Sobek ebenfalls zu den neuesten praktischen Entwicklungen beim Gradientenbeton geschrieben.

Werner Sobek zu Gradientenbeton: „Der globale Verbrauch von Rohstoffen sowie die weltweite Produktion von gasförmigem und festem Abfall – beides hängt wesentlich vom Bauwesen ab. Zum Schutz unserer Umwelt muss es uns gelingen, beide genannten Faktoren schnell und massiv zu senken. Gradientenbeton bietet hierfür sehr interessante Ansätze, ermöglicht er doch nicht nur Materialeinsparungen von 50 % und mehr. Er schafft auch die Voraussetzungen für eine sortenreine Rezyklierbarkeit.“

Werner Sobek, geb. 1953, 1974–1980 Studium der Architektur und des Bauingenieurwesens an der Universität Stuttgart, 1980–1987 Promotion im Bauingenieurwesen an der Universität Stuttgart; seit 1994 Professor an der Universität Stuttgart und Leiter des Instituts für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren (ILEK); seit 2017 Sprecher des Sonderforschungsbereichs SFB 1244 „Adaptive Hüllen und Strukturen für die gebaute Umwelt von morgen“.

Betonbalken mit den Abmessungen 825 x 160 x 6.000 mm (entsprechend B x H x L). Gleiche Leistungsfähigkeit im Vergleich mit einer konventionellen Lösung bei einer um rund 15 % reduzierten Bauteildicke und einem um mehr als 50 % reduzierten Eigengewicht (Quelle: Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren, Stuttgart)
Betonbalken mit den Abmessungen 825 x 160 x 6.000 mm (entsprechend B x H x L). Gleiche Leistungsfähigkeit im Vergleich mit einer konventionellen Lösung bei einer um rund 15 % reduzierten Bauteildicke und einem um mehr als 50 % reduzierten Eigengewicht (Quelle: Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren, Stuttgart)
Close Menu