Jahrbücher

Jahrbücher

Ingenieurbaukunst 2022 - Made in Germany

Cover © Verlag Ernst & Sohn

Dezember 2021
ca. 190 Seiten · ca. 130 Abbildungen
Softcover · Deutsch
ca. € 39,90 (inkl. MwSt.)
ISBN 978-3-433-03359-3
Auch als eBundle (Softcover + ePDF) verfügbar.

Aus dem Inhalt

  • Vorwort – Die Zukunftsformel heisst Zirkularität
  • Umbau, Sanierung und Erweiterung des Jüdischen Museums in Frankfurt am Main (Daniel Mok, Thomas Gehrunger, Katrin Lünser)
  • Instandsetzung der historischen König-Ludwig Brücke in Kempten (Rainer Böhme, Jörg Schänzlin)
  • Die Stadtbahnhaltestelle Staatsgalerie in Stuttgart (Angelika Schmid, Barbara Ast)
  • Die neuen Fassaden des MoMA in New York (Niccolo Baldassini, Alexander Freund, Daniel Pfanner)
  • Walden 48 or Living in the City (Michael Kühl, Melf Sutter, Reinhard Eberl-Pacan, Andreas Albrecht, Ingo Andernach)
  • Die Stadtbahnbrücke in Stuttgart mit Carbonnetzwerkbogen (Andreas Keil, Lorenz Haspel, Philipp Wenger, Matthias Längle)
  • Die Glaskuppel des Academy Museum of Motion Pictures in Los Angeles (Florian Meier, Thorsten Helbig, Roman Schieber)
  • Die neue Umweltstation der Stadt Würzburg (Angelika Mettke, Alexander Hentschel)
  • Die raumgreifende Überdachung des ZOB Leverkusen (Klaus Fäth, Christian Würfl, Ivan Tavarez Blanco, Justin Dägele, Harald Kloft)
  • Das wandelbare Innendach des Al Janoub-Stadions (Knut Göppert, Christoph Paech)
  • Der Weiterbau an der Eisenbahnbrücke Lange-Feld-Straße in Hannover (Ludolf Krontal, Sven Kromminga, Falk Hoffmann-Berling)
  • Die neue Mensa des Berufsschulzentrums Nord in Darmstadt (Martin Stumpf, Max Daub)
  • Die Capricorn-Brücke im Düsseldorfer Medienhafen (Günter Hartl, Harald Kloft, Florian Mähl, Viktor Wilhelm)
  • Die Neue Nationalgalerie in Berlin (Jorg Enseleit, Torsten Glitsch, Michael Frextag, Michael Pfister, Jochen Schindel, Ingo Weiss)
  • Der Piussteg für die Landesgartenschau 2021 in Ingolstadt (Andreas Keil, Sebastian Linden, Christiane Sander)
  • Ein CO2-neutraler Supermarkt der Zukunft (Jan Mittelstädt, Boris Peter)
  • Die Verlängerung der U-Bahnlinie U5 (Michael Weizenegger, Reinhold Theiß, Paul Erdmann)
  • Der Omniturm in Frankfurt am Main (Simon Ruppert, Alexander Berger, Susanne Nowak, Matthias Pfeifer, Ruxandra Wilbert)
  • Das neue Nationalparkzentrum Ruhestein im Schwarzwald (Michael Werwigk, Susanne Jacob-Freitag, Karl-Heinz Roth)
  • Das KII in Düsseldorf (Michael Stahl, Andreas Wuttig, Ralf Tesch, Florian Starz)
  • Ressourcenerhaltende Tragwerksplanung in Neubau und Bestand (Julian Lienhard, Patrick Teufel)
  • Wiederverwendung von tragenden Bauteilen aus Holz, Stahl und Beton (Bernhard Hauke, Bo Kasal, Harald Kloft, Oliver Tessmann)
  • Klimaangepasstes Bauen (Marc-Steffen Fahrion, Moritz Brombacher)
  • Digitale Transformation und Künstliche Intelligenz (Michael A. Kraus, Laura Lammel, Mathias Obergrießer)
  • Das breite Wirkungsspektrum von Ingenieure ohne Grenzen (Jens Völker)
  • Der Ingenieur und Wissenschaftsmanager Jan Wörner (Lamia Messari-Becker, Bernhard Hauke)

Bestellen Sie das Buch auf der Ernst & Sohn Homepage

Ingenieurbaukunst 2021 - Made in Germany

Cover © Verlag Ernst & Sohn

November 2020
208 Seiten · 391 Abbildungen
Softcover · Deutsch
€ 39,90 (inkl. MwSt.)
ISBN 978-3-433-03321-0

Aus dem Inhalt

Das Buch diskutiert die Zukunft des Planens und Bauens und zeigt wichtige aktuelle Bauwerke von Ingenieurinnen und Ingenieuren aus Deutschland. Herausgegeben von der Bundesingenieurkammer werden hier die Leistungen des deutschen Bauingenieurwesens dokumentiert.

Inhaltsverzeichnis & Leseprobe

Bestellen Sie das Buch auf der Ernst & Sohn Homepage

Ingenieurbaukunst - Engineering Made in Germany

Cover © Verlag Ernst & Sohn

September 2020
184 Seiten · 234 Abbildungen
Softcover · bilingual (Deutsch / Englisch)
€ 45,90 (inkl. MwSt.)
ISBN 978-3-433-03326-5

Das Buch präsentiert die besten Bauwerke aus dem Jahrbuch Ingenieurbaukunst zwischen 2015 und 2020 in Europa und weltweit von Ingenieurinnen und Ingenieuren aus Deutschland. Herausgegeben von der Bundesingenieurkammer werden hier die Highlights der Ingenieurbaukunst made in Germany der letzten Jahre gefeiert.

Die gezeigten Bauwerke wurden von einem wissenschaftlichen Beirat ausgewählt. Die beteiligten Ingenieurinnen und Ingenieure beschreiben die bautechnischen Herausforderungen ihrer Bauwerke und erläutern die konkreten Lösungen bei Planung und Ausführung. Das Buch ist eine Galerie der Spitzenleistungen der Ingenieurbaukunst made in Germany der letzten Jahre und zeigt wichtige Persönlichkeiten des deutschen Bauingenieurwesens.

Inhaltsverzeichnis & Leseprobe

Bestellen Sie das Buch auf der Ernst & Sohn Homepage

Ingenieurbaukunst 2020 - Made in Germany

Cover © Verlag Ernst & Sohn

November 2019
182 Seiten · 225 Abbildungen
Softcover · Deutsch
€ 39,90 (inkl. MwSt.)
ISBN 978-3-433-03288-6

Das Buch präsentiert die spektakulärsten aktuellen Ingenieurbauprojekte weltweit, an denen deutsche Ingenieure wesentlichen Anteil haben. Herausgegeben von der Bundesingenieurkammer, ist das Werk die zentrale Leistungsschau des deutschen Bauingenieurwesens.

Inhaltsverzeichnis & Leseprobe

Bestellen Sie das Buch auf der Ernst & Sohn Homepage

Prof. Stephan Engelsmann (links), Vorstand der Bundesingenieurkammer als Herausgeber sowie Dr. Bernhard Hauke (rechts), Direktor beim Verlag Ernst & Sohn, haben Ministerialdirigent Lothar Fehn Krestas (mitte), Bundesbauministerium (BMI) das neue Jahrbuch Ingenieurbaukunst 2020 – Made in Germany übergeben.
(Foto: © Ernst & Sohn / Hans Kannewitz)

Einreichungen für das Jahrbuch Ingenieurbaukunst 2023

Vorschläge für Projekte und Essays können bis 30.01.2022 eingereicht werden. Infrage kommen Bauprojekte aller Art, die von Ingenieurinnen und Ingenieuren aus Deutschland weltweit geplant wurden sowie Zukunftsthemen für das Planen und Bauen.

Zur Einreichung Ihrer Projekte benutzen Sie bitte folgende Formulare:

Die Entscheidung über die Aufnahme in das Jahrbuch Ingenieurbaukunst 2022 trifft alleine der Beirat.