4th Annual Symposium
Ingenieurbaukunst – Design for Construction

29. November 2022 im Museum für Angewandte Kunst Köln

Programm 2022

Bauen mit und im Bestand

Moderation: Dr. Bernhard Hauke, Chefredakteur nbau. Nachhaltig Bauen (Ernst & Sohn)

9.00 Welcome & Kaffee
10.00 Umbaukultur

Reiner Nagel, Vorsitzender Bundesstiftung Baukultur
10.15 Ganzheitlich planen

Perspektiven junger Tragwerksplaner
Jana Nowak, knippershelbig | Dr. Philip Kalkbrenner, baustelle bauwesen |
Simon Madlener, sbp


Impuls: Edge Südkreuz Berlin
Sabine Müller | Martin Elze, Buro Happold

Diskussion mit Christina Zimmermann, Schüßler-Plan u.a.
11.15 Bauwerke – Weiter bauen

Impuls: Ganzheitliche Sanierung von Gebäuden der Nachkriegsmoderne
Prof. Florian Mähl, Frankfurt UAS | Oliver Schwenke, Tragraum Ingenieure

Impuls: Substanzerhalt von Ingenieurbauten
Dr. Armand Fürst, Fürst Laffranchi

Hotel Ruby Luna Düsseldorf
Prof. Daniel Pfanner, Bollinger+Grohmann

Diskussion mit Prof. Steffen Marx, TU Dresden | Prof. Johannes Kister, ksg u.a.
12.30 Light Lunch
13.30 Bauteile – Mit altem neu planen

Impuls: Entwerfen mit dem, was ist
Prof. Patrick Teuffel, TU Eindhoven | Dr. Patrick Bergmann, Madaster et al.

Impuls: Verwaltungsgebäude Tierpark Berlin
Uwe Seiler, ZRS Ingenieure

Diskussion mit Dr. Hans-Jürgen Krause, Kempen Krause u.a.
14.30 Baustoffe – Urban Mining

Impuls: Potentiale für Umwelt- und Ressourcenschutz
Anja Rosen, BU Wuppertal | Dr. Clemens Mostert, Uni Kassel

Impuls: Rathaus Korbach mit R-Beton
Dr. Matthias Ernst, EFG Ingenieure | Marc Matzken, heimspiel architekten

Diskussion mit N.N.
15.30 Bauen mit und im Bestand

Diskussion mit Dr. Heinrich Bökamp, Präsident Bundesingenieurkammer |
Jana Nowak u.a.
16.30 Brezel & Kölsch

Das vierte Symposium findet am 29. November 2022 im Museum für Angewandte Kunst Köln. Tickets & Anmeldung folgen in Kürze hier auf www.ingd4c.org.